Sie befinden sich hier: Buchbare Angebote > Geotourismus
Schriftgröße: A|A|A
 
Veranstaltungen

Veranstaltungen

 
Wetter im Barnim

Wetter im Barnim

regenschauer

regenschauer

Heute Wind | Regen
min 18°C
max 27°C
Stärke: 3Bft
aus West
Regen70%
Erste Seite  | 1 | 2 |

Radtour im Nonnenfließ

Radtour im Nonnenfließ

Einordnung in das Gebiet des Eberswalder Urstromtals; Was ist ein Mäander?; Wo brütet der seltene Eisvogel?; Welche seltenen Fische leben im Nonnenfließ?; Was ist ein Geschiebemergel?; Allgemeine Informationen zu Flora unf Fauna; Informationen zur Geschichte des Nonnenfließes und zu Spechthausen

Verfügbarkeit: Wochenende, zu jeder Jahreszeit

Treffpunkt: Eberswalde

Anmerkungen / Öffnungszeiten: mindestens 6, maximal 25 Personen;
Radwanderung ca. 23 km; Rundweg; Einkehr in mindestens 3 Gaststätten möglich;
Am Ende der Führung kann eine CD mit vielen interessanten Fotos erworben werden.

Preis: auf Anfrage

Anbieter: Barnim-Erleben

Ansprechpartner / Kontakt:

Barnim-Erleben
Schorfheidestr. 14
16227 Eberswalde
Telefon: 03334/32971
Email: info@barnim-erleben.de


Wanderung im Choriner Endmoränenbogen

Wanderung im Choriner Endmoränenbogen

Informationen zum Eberswalder Urstromtal, allgemeine Informationen zu Flora und Fauna, Besuch von 2 Mooren des Rosinsees und des Krugsees; ständiger landschaftlicher Wechsel, Baumgehölze, Pflanzen und Gräser

Verfügbarkeit: Wochenende, zu jeder Jahreszeit

Treffpunkt: Rondell an der Kirche Chorin

Anmerkungen / Öffnungszeiten: mindestens 6, maximal 25 Personen;
Wanderung 10 km mit oder ohne Picknick; festes Schuhwerk ist erforderlich;
am Ende der Führung kann eine CD mit vielen interessanten Fotos erworben werden

Preis: auf Anfrage

Anbieter: Barnim-Erleben

Ansprechpartner / Kontakt:

Barnim-Erleben
Schorfheidestr. 14
16227 Eberswalde
Telefon: 03334/32971
Email: info@barnim-erleben.de



Ein besonderer Blick über den Barnim

Ein besonderer Blick über den Barnim

breit gefächertes Veranstaltungsangebot, von Ausstellungen, Performances, Oper-Air-Filmpräsentationen, Gespräche, Diskussionen und thematische Projekte für Schüler und Studenten
Beschreibung: Auf dem Dach des denkmalgeschützten Wasserturmes wurde eine Aussichtsplattform errichtet, die eine 360°- Panoramaansicht auf die eiszeitlich geformte Landschaft ermöglicht.
Anmerkung: Weites Spektrum an kreativer Arbeit wird präsentiert und internationale Künstler werden in den Barnim gebracht.
Der Fokus der gezeigten Werke liegt in Verbindung zum Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, welches einen Teil des Geoparks darstellt.

Verfügbarkeit: Ostern bis Ende Oktober

Treffpunkt: Am Wasserturm Joachimsthal

Anmerkungen / Öffnungszeiten: Do - So und Feiertags 11.00 - 18.00 Uhr
bei mind. 10 Personen auch von Nov. - März nach tel. Absprache

Preis: Erw. 2,00 EUR, Kinder 0,50 EUR

Anbieter: BIORAMA-Projekt

Ansprechpartner / Kontakt:

BIORAMA-Projekt
Am Wasserturm 1
16247 Joachimsthal
Telefon: 033361/64931
Email: info@biorama-projekt.org


Geologischer Garten Stolzenhagen

Geologischer Garten Stolzenhagen

Der Geologische Garten am Ortseingang von Stolzenhagen, etwa 10 km südöstlich der Stadt Angermünde gelegen, ist ein Erlebnisbereich, in dem die landschaftsgestaltende Rolle der Eiszeit in Brandenburg anschaulich dargestellt wird.
Begonnen wurden die Aktivitäten mit der Aufreihung von Findlingen, welche aus der Gegend kamen, vor der Sandgrube. Zunächst sollten diese großen Steine nur dekorativen Zwecken dienen. In einer Sandgrube kann ein Stück Eiszeitgeschichte nachgelesen werden, wie Dünen, Gletscherbäche und Seen entstanden sind und zu welcher Zeit das geschah.
Vor der Sandgrube sind in der Art herkömmlicher Lehrpfade 44 Findlinge aufgereiht. Auf dem Weg zu einer alten Tabakscheune begegnen uns mehrere Findlinge mit Fossilien von Tieren, welche vor 500 Mio. Jahren und 150 Mio. Jahren gelebt haben.
In der ehemaligen Tabakscheune befinden sich Vorrichtungen zur Gesteinsbearbeitung (Sägen, Läppen, Polieren und Ätzen) und zur Präparation von Fossilien.
Die Bearbeitung eigener Funde ist unter Aufsicht möglich. Im Obergeschoß sind neben zahlreichen Schautafeln, Leitgeschiebeproben und Fossilien ausgestellt.
An Hand von Videofilmen kann der Ablauf der Eiszeit simuliert werden. Es wird verständlich dargestellt, warum und wie das Eis von Skandinavien hierher gekommen ist,
wie es die großen Findlinge transportieren konnte, und wie sich die Seen und Endmoränenwälle durch die Gletscher bilden.
Der Geologische Garten wendet sich vor allem an junge Entdecker", aber auch an Eltern, die ihren Kindern das Beobachten und Entdecken lehren und selbst erfahren möchten.

Verfügbarkeit: ganzjährig

Treffpunkt: Ortseingang Stolzenhagen

Anmerkungen / Öffnungszeiten:
Der Geologische Garten hat keine festen Öffnungszeiten.
Es empfiehlt sich daher den Besuch anzumelden.
Der Besuch des Geologischen Gartens ist nur im Rahmen einer Führung möglich.
Führungen müssen telefonisch vereinbart werden.
Für Besuchergruppen kann ein Imbissangebot organisiert werden; idealer Ausgangspunkt für eine Exkursion in den Nationalpark "Unteres Odertal"
ca. 10 km südöstlich von Angermünde am Ortseingang Stolzenhagen befindet sich unübersehbar der Geologische Garten Stolzenhagen.

Preis: Führungen: Bis 10 Personen 20,00 €, jede weitere Person 2,00 €

Anbieter: Geologischer Garten Stolzenhagen e.V.

Ansprechpartner / Kontakt:

Geologischer Garten Stolzenhagen e.V.
Elsengrund 7
16248 Lunow OT Stolzenhagen
Telefon: 033365/359 oder 033365/70556
Email: verein@geologischer-garten.de


Forstbotanischer Garten Eberswalde

Forstbotanischer Garten Eberswalde

Der geologische Lehrpfad ist zusammen mit dem Forstbotanischen Garten integraler Bestandteil des Naturschutzgebietes Nonnenfließ / Unteres Schwärzetal.
Am 11.04.1992 wurde der Lehrpfad eröffnet. Gezeigt werden 72 Geschiebesteine (mit Hinweisschildern versehen) aus der Weichselkaltzeit, die aus der Umgebung von Eberswalde stammen.
Die Gesteine sind in der Neuanlage, dem Kleinbestandsarboretum, an den Wegrändern gelagert, so dass sie für jeden Besucher stets und gut zugänglich sind.
Das Gebiet der Neuanlage ist quartärgeologisch besonders reizvoll.
Es ist das Übergangsgebiet des Barnimplateaus.
Neben ebenen Sandflächen und Terrassen existieren Sandüberwehungen wechselnder Stärke und kleine Dünen sowie das 10 m tiefe Moor des "Schlangenpfuhls".

Verfügbarkeit: ganzjährig

Treffpunkt: Haupteingang Forstbotanischer Garten Eberswalde

Anmerkungen / Öffnungszeiten: täglich 9.00 Uhr bis Dämmerung

Preis: Führungen:
60 min = 1,50 EUR Erw.
60 min = 1,00 EUR Kinder
90 min = 2,50 EUR Erw.
90 min = 1,50 EUR Kinder
Preise für Gruppen ab 10 Personen auf Anfrage

Anbieter: Forstbotanischer Garten Eberswalde

Ansprechpartner / Kontakt:

Forstbotanischer Garten Eberswalde
Am Zainhammer 5
16225 Eberswalde
Telefon: 03334/65562
Führungen: 0173 / 4393801
Web: www.fh-eberswalde.de/fbg

Erste Seite  | 1 | 2 |
 
  • merkzettel
  • print
  • back
  • top