Schriftgröße: A|A|A
 
Veranstaltungen

Veranstaltungen

 
Wetter im Barnim

Wetter im Barnim

regenschauer

regenschauer

Heute Wind | Regen
min 18°C
max 27°C
Stärke: 3Bft
aus West
Regen70%

Alleentour Kultur- und Heimatkunde Bernau-Wandlitz

Alleentour Kultur- und Heimatkunde Bernau-Wandlitz

Sie sind an Kultur und Heimatkunde interessiert, begeisterte/r RadfahrerIn und genießen gerne die frische Luft der Barnimer Landschaft? Dann ist diese Route genau das Richtige für Sie! Wir haben für Sie eine vielseitige, flexible Route, die Kunst, Kultur und Heimatkunde miteinander verknüpft, entwickelt und das Besondere: Die Radwege führen entlang wunderschöner kulturhistorisch bedeutsamer Alleen, die Ihnen auf der Fahrt nicht nur Schatten spenden, sondern auch wahrlich beeindruckende Bilder präsentieren. Auf einer Länge von ca. 35km entdecken Sie den Südwesten der Barnimer Region auf eine faszinierend neue Art und Weise.
Entlang des Weges können Sie eine Vielzahl von Museen, Sehenswürdigkeiten, Ateliers besichtigen und auch gastronomisch ist die Route gut ausgebaut, sodass man an allen Stationen rasten und sich erholen kann.  Aus einer Vielzahl von Angeboten können Sie sich ein eigenes Programm nach Ihren Wünschen zusammenstellen und an sich den Knotenpunkten orientieren. Detailreiche Informationen und eine Aufzählung aller Sehenswürdigkeiten und gastronomischen Örtlichkeiten sind in der WITO-Broschüre „Erlebnis Barnim- Radtouren“ zu finden.
Nach einer Anreise mit dem Auto oder dem Zug bzw. der S-Bahn starten Sie die Route am Bahnhof in Bernau(Knotenpunkt: 61). Bei Bedarf gibt es dort die Möglichkeit, sich Fahrräder auszuleihen. In Bernau befinden sich beispielsweise die historischen Wallanlagen oder das Henkermuseum. Die Fahrt geht Richtung Nordosten über Albertshof (Knotenpunkt: 75) und Tempelfelde, entlang wunderschöner Alleen und einem kurzen Stück durch ruhige Wälder. Man fährt Richtung Tempelfelde (Knotenpunkt: 76) nach Sydow (Knotenpunkt: 77) und folgt der Straße nach Biesenthal, biegt jedoch kurz vor Ortseingang Richtung Südwesten nach Danewitz ab. Durch diesen kleinen Umweg ergibt sich die Möglichkeit, entlang einer sehenswerten Allee zu fahren und in Danewitz die denkmalgeschützte Alte Dorfschmiede oder die historische Dorfkirche zu besichtigen. Auch gibt es dort einen Hofladen mit vielseitigem schmackhaftem Angebot. Über die Dewinsee-Siedlung radeln Sie weiter nach Biesenthal (Knotenpunkte: 72,73,71), wo sich z.B. eine historische Telefonzentrale befindet, aber auch eine Galerie im Rathaus oder das Café zum Schloßberg. Über Lanke, das bekannt ist für seinen Biergarten auf der Liepnitzinsel, und Ützdorf (Knotenpunkt: 31) fährt man entlang an zahlreichen Seen nach Wandlitz, welches der Zielpunkt der Route ist. Dort gibt neben dem reichlichen gastronomischen Angebot noch ein weiteres Highlight der Region: Das „Barnim Panorama“, welches Naturparkzentrum und Agrarmuseum in einer Ausstellung miteinander vereint. Dieses wurde 2013 neu eröffnet und verbindet innovativ Ausstellungen aus Natur und Landschaft, um die Kulturlandschaft im Barnim vielseitig zu repräsentieren.
Wer gern noch ein bisschen mehr von der Region sehen möchte,  kann die Route um 13 km erweitern, um wieder an den Ausgangspunkt in Bernau zu gelangen. Hierfür folgt man lediglich der Ausschilderung in südöstliche Richtung nach Bernau. Die Abreise ist sowohl aus Wandlitz, als auch aus Bernau mit dem Zug möglich.

 



 
 
  • merkzettel
  • print
  • back
  • top