Sie befinden sich hier: Radfahren > Radtouren > Barnimer Fahrstühle
Schriftgröße: A|A|A
 

Onlinebuchung

weitere Unterkünfte

weitere Unterkünfte

Barnimer Fahrstühle

Barnimer Fahrstühle

Start/Ziel: S-Bahnhof Hönow/Bahnhof Eberswalde
Länge: 69 Kilometer
Parkplatz: direkt am S-Bahnhof
Höhenprofil: keine bis leichte Steigung

Knotenpunkte:
52 - 59 - 56 - 79 - 53 - 78 - 76 - 77 - 26 - 25 - 92 - 21 - 92 - 88 - 86 - 89 - 87

Diese Radtour ist bestens geeignet für Radler, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an- und abreisen. Sie startet am S-Bahnhof in Hönow (alternativ ist auch ein Einstieg in Ahrensfelde möglich, wobei man dann in Tempelfelde am Knotenpunkt 76 auf diese Tour trifft) und führt Richtung Norden durch den Regionalpark Barnimer Feldmark. Angerdörfer, Gutshöfe und Herrenhäuser, liebevoll restaurierte Barnimer Fahrstühle Kirchen und Feldsteinbauten, kleine Seen,
weite Felder und alte Alleen prägen die Landschaft. Es geht über Krummensee
an den malerischen Löhmer Haussee. Um den See führt ein Rundweg mit einem
Naturlehrpfad an der westlichen Seeseite (sechs Schautafeln). Am Rundweg befinden
sich drei Naturbadestellen, die zu einer ersten Rast einladen. Interessant sind auch
die beiden Feldsteinkirchen am Löhmer Haussee über die bereits Theodor Fontane
schrieb. Die Radtour führt weiter nach Werneuchen. Sehenswert sind hier
die neugotische Stadtkirche St. Michael und das Schloss Werneuchen. Über Schönfeld,
Tempelfelde und Sydow geht es weiter Richtung Norden. Im nächsten Ort Grüntal
kommen vor allem Naturliebhaber auf ihre Kosten. Vor der Kirche steht eine 700-jährige Eiche. Sie steht unter Naturschutz. Unter ihrem „Dach“ soll schon Napoleon
Rast gemacht haben. Durch die landschaftlich reizvolle Gegend geprägt durch
Wiesen, Äcker und Wald nähert man sich allmählich dem Ziel der Tour: die Schiffshebewerke Niederfinow. Das historische Schiffshebewerk – 60 m hoch, 94 m lang
und 27 m breit – ist schon von weitem zu sehen. Es ist das älteste noch arbeitende
Schiffshebewerk in Deutschland und überwindet einen Höhenunterschied von 36 m.
Das neue Schiffshebewerk in unmittelbarer Nähe geht 2021 in Betrieb. Ab Stecherschleuse geht es auf dem Treidelweg am Finowkanal entlang nach Eberswalde. Ruhe und Idylle prägen die wasser- und waldreiche Landschaft. Entsprechend erlebt man die Flora und Fauna ganz nah am Wegesrand. Der Finowkanal ist die älteste noch
in Betrieb befindliche künstliche Wasserstraße Deutschlands. Wo früher noch die
Kähne per Muskelkraft und Pferdestärke „getreidelt“ wurden, ist die Wasserstraße
heute ausschließlich dem Tourismus gewidmet.


Das alte und neue Schiffshebewerk in Niederfinow, Foto: WITO Barnim

Offenlandschaft bei Grüntal, Foto: WITO Barnim

Fachwerkkirche Tuchen, Foto: WITO Barnim

Alleenstraße bei Tuchen-Klobbicke, Foto: WITO Barnim
 

Diese Karte kann nicht von Google Maps geladen werden, da Sie in den Datenschutz- und Cookie-Einstellungen externen Inhalten nicht zugestimmt haben.

 
  • merkzettel
  • print
  • back
  • top
 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Google Analytics
Google Analytics installiert die Cookie´s _ga und _gid. Diese Cookies werden verwendet um Besucher-, Sitzungs- und Kampagnendaten zu berechnen und die Nutzung der Website für einen Analysebericht zu erfassen. Die Cookies speichern diese Informationen anonym und weisen eine zufällig generierte Nummer Besuchern zu um sie eindeutig zu identifizieren.