Schriftgröße: A|A|A
 
Veranstaltungen

Veranstaltungen

 
Wetter im Barnim

Wetter im Barnim

regen

regen

Heute Wind | Regen
min 4°C
max 12°C
Stärke: 3Bft
aus Nordost
Regen60%

16.10.2013, Informationstour in das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin

16.10.2013, Informationstour in das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin

Am 16. Oktober 2013 war es einmal wieder soweit. Die Barnim Info-Tour startete durch die schöne Region Barnimer Land. Anlaufpunkte waren der Bahnhof Chorin- Kloster, das kleine Dörfchen Altkünkendorf im UNESCO Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin, das Besucher- und Informationszentrum GeoPark in Groß Ziethen, sowie das Forschungsschiff Solar Explorer in Altenhof.

Startpunkt war um 9:00 Uhr am Bus der Barnimer Busgesellschaft in Eberswalde. 56 touristisch interessierte Mitreisende machten sich gemeinsam auf den Weg nach Chorin, um dort den ersten Punkt auf der Tagesordnung anzufahren. Am Bahnhof Chorin-Kloster wurden wir von Herrn Steffen Brandig freudig in Empfang genommen und dieser führte uns zugleich in die damalige Wartehalle der 3. Klasse. Dort bekamen wir dann einen Einblick über die Geschichte des Bahnhofs, der heute eine Touristinformation, einen Fahrradverleih, einen Bahn-Hofladen und das Bistro „Lindenblatt“ beherbergt. Mit viel Liebe zum Detail und viel Herzblut wurde der Bahnhof zum heutigen Ensemble ausgebaut und ein jeder Teilnehmer weiß nun, was hinter dem Bahnhof Chorin-Kloster steckt.

Mit diesem Wissen ging es weiter nach Altkünkendorf. In geteilten Gruppen besichtigten wir nacheinander den Informationspunkt Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin, wo wir mit vielen Fakten zum 590 ha großen Buchenwald ausgestattet wurden. Zur gleichen Zeit besichtigte die zweite Gruppe die im 13. Jahrhundert erbaute Kirche, in der wir für kurze Zeit gern verweilten, um auch etwas über deren Geschichte zu erfahren.

Nach der Stippvisite in Altkünkendorf ging es weiter nach Groß Ziethen, wo wir uns nach einer bisher interessanten Tour stärkten, um beim nachfolgenden Besuch des Besucher- und Informationszentrums Geopark weiterhin fit zu sein. Auf dem Gelände des Zentrums boten ein Mammut und ein Säbelzahntiger dem ungeschulten Auge einen außergewöhnlichen Anblick und weckten somit unser Interesse mehr über diese Geschöpfe und dessen Leben zu erfahren. Genau das ist es, was versucht wird den Gästen zu bieten, berichtete uns Frau Ouart, die Leiterin des Projektbüros GeoPark. Nach dem Gang durch die Gletscherspalte mit originalem Gletschersound, durften wir die Ausstellung auf dem Gelände ausgiebig unter die Lupe nehmen, bevor es weiter nach Altenhof zum Werbellinsee ging.

Dort angekommen, erwartete uns das Forschungsschiff „Solar Explorer“ und Herr Graumann, der uns über technische Daten und verschiedene Erlebnisangebote für Schulklassen, Erwachsenengruppen und Seminarteilnehmer aufklärte.

Nach einem langen, informativen und mit vielen Gesprächen gefüllten Tag, ging es mit dem Bus am Nachmittag zurück an den Ausgangspunkt.

Wir, das Tourismusteam der WITO Barnim hoffen, dass alle Teilnehmer den erinnerungsträchtigen Tag mit uns genießen konnten und wir bei den nächsten Infotouren weiterhin soviel Zuspruch finden.
Redaktion: Jessica Janke, WITO Barnim

 














 
  • merkzettel
  • print
  • back
  • top