Schriftgröße: A|A|A
 

Von Werneuchen über Börnicke, den Jakobsweg nach Seefeld

Von Werneuchen über Börnicke, den Jakobsweg nach Seefeld

Streckenlänge:
19 km, Einwegstrecke

Ausgangspunkt: 
Bahnhof Werneuchen

Endpunkt:
Bahnhof Seefeld

Karten:
 
Radwander- und Wanderkarte Barnimer Feldmark,
Dr. Barthels-Verlag, 1:35.000, ISBN 978-3-89591-086-9

Kontakt:
Regionalpark Barnimer Feldmark e.V.
Am Bahnhof 2
16356 Ahrensfelde OT Blumberg
Tel. (03 33 94) 53 60
www.feldmaerker.de

Tipps / Sehenswürdigkeiten: 
Jeden ersten Sonntag im September findet eine geführte Wanderung auf dem Jakobsweg von Werneuchen über Börnicke nach Bernau bei Berlin statt. Um Anmeldung wir gebeten.

Einkehrmöglichkeiten:
Werneuchen, Helenenau, Seefeld/Löhme

Streckenverlauf:

Werneuchen Bhf. – Siedlungsgebiet Amselhain – Börnicke – Helenenau – Löhme – Löhmer Haussee – Seefeld Bhf.

Seit dem 12. Jahrhundert durchzieht der Jakobsweg wie ein Spinnennetz ganz Europa. Santiago de Compostela ist noch heute eines der wichtigsten Pilgerziele der europäischen Christen. Die nördliche Route des Jakobsweges durch Brandenburg, von der Oder bis nach Berlin, beginnt in Frankfurt/Oder. Sie führt durch die Landkreise Märkisch-Oderland und Oder-Spree in den Landkreis Barnim durch Werneuchen, Seefeld-Löhme, Börnicke bis nach Bernau bei Berlin. In den vergangenen 20 Jahren wuchs unter den Gläubigen und Touristen der Wunsch, selbst die alte Pilgerroute zu beschreiten. Diese Neubelebung hatte eine gesamteuropäische Bewegung zur Folge. Dank des Projektes "Jakobswege östlich und westlich der Oder" der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder, können wir heute getreu dem spanischen Sprichwort „El camino comienza su casa – Der Weg beginnt vor Ihrer Haustür“ den Jakobsweg beschreiten.

 

Downloads

Downloads

GPX-Download_Von Werneuchen über Börnicke den Jakobsweg nach Seefeld.gpx
(63,67 KB)

 
 
  • merkzettel
  • print
  • back
  • top